Schwerlast Herr Geheimrat von Friedrichshafen durch die Schweiz an den Gardasee

Entgegen unsere Gewohnheit sind wir schon gegen 9:00 vom Stellplatz in Friedrichshafen aufgebrochenen. Das ist uns in sofern nicht sehr schwer gefallen, als dass der Platz (siehe Eintrag vom 29.9.2017) an einer gut befahrenen Straße liegt.

Wir haben die österreichische Maut vermieden und uns im Vorfeld über die für Herrn Geheimrat in der Schweiz erforderliche „Schwerlastabgabe“ kundig gemacht. Das gestaltete sich allerdings schwieriger als erwartet, da am Samstag die Zollstationen geschlossen haben.

Mit etwas Aufwand (das wäre ein eigener Bericht) sind wir doch an das „wichtige“ Dokument gekommen.

Unser Campingplatz am Gardasee hat einen guten Eindruck gemacht und wir sind mal gespannt, wie sich der Kurzaufenthalt entwickelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.