Reise Guckloch

Tag 65 – Das 8. Land: Lettland

Alle Tanks von Herrn Geheimrat wurden geleert bzw. gefüllt und so konnte es am Pfingstmontag Richtung lettische Grenze gehen.

Vom Grenzübertritt in das 8. Land dieser Reise war außer einem typischen Europaschild nichts zu bemerken.

Wenige Kilometer nach der Grenze sind wir von der gut ausgebauten Straße auf eine unserer „beliebten“ Schotterstraßen abgebogen.

Sieben Kilometer im Schritttempo erfolglos auf der Suche nach der Fahrspur mit dem geringsten Rütteleffekt.

Entgegenkommende Fahrzeuge haben uns ordentlich eingestaubt.

Das Naturschutzgebiet am Pape-See soll Wildpferde, Wisente und Heckrinder beherbergen, die wir allerdings auf unserem Ritt zu unserem Übernachtungsplatz nicht zu Gesicht bekommen haben.

Mal schauen, ob wir das morgen hinbekommen.

Heute konnten wir einen fast leeren Ostseestrand bewundern, in dem sogar ein Mutiger gebadet hat.

Ein Regenschauer hat uns dann in Herrn Geheimrat getrieben. Vielleicht hat der Guss einen Teil des Strassenstaubs vom Mobil abgespült?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.