Tag 40: Interview Termin

Der Honorarkonsul hat sich jetzt mühselig durch die Anwendungen und ausführlichsten Anträge gekämpft und endlich eine Terminbestätigung für einen Interviewtermin im April zur Erlangung eines B2-Visums erhalten. Damit ist eine wichtige Voraussetzung für unser einjähriges Amerika Abenteuer 2022/2023 geschaffen. Im Winterquartier haben wir ja ausreichend Zeit die Planungen Schritt für

Weiterlesen

Tag 29: Reisepläne 22/23

Der Honorarkonsul war heute mit dem Visumantrag für unsere 12-monatige Canada-USA-Mexiko (CANUSAMEX) Reise beschäftigt. Das gestaltet sich nach der Absage unseres Interviews durch die Botschaft im Mai 2020 und der dadurch erforderlichen, geänderten Reisepassnummer etwas diffiziler als gedacht. Denn die nicht unerhebliche Gebühr wollen wir nicht noch einmal bezahlen. Vom

Weiterlesen

Tag 13: Visa

Im Januar 2020 habe ich mich schon einmal durch das Antragsverfahren für ein B2 Visum für unsere geplante einjährige Kanada-USA-Mexiko Tour mit Herrn Geheimrat gequält, die nicht unerheblichen Gebühren bezahlt und einen Interview Termin in der amerikanischen Botschaft in Frankfurt vereinbart. Der wurde dann im April abgesagt… aus der Traum.

Weiterlesen

Tag 89: Licht am Horizont

Irgendwie passiert es uns immer wieder, dass wir am Sonntag einen “Nixtun-Tag” einlegen. So auch heute: Kleinigkeiten am Reisemobil wollten erledigt werden, noch ausgedehnteres Frühstück war angesagt und exzessives Faulenzen stand auf dem Plan. Aber allzulange halten wir das nicht aus: denn plötzlich taucht dann wieder unser großes Ziel, die

Weiterlesen

Tag 87: 7 Grad

Für den heutigen Tag war eigentlich ein Rollerausflug mit Alex in die Umgebung geplant, aber bei 7 Grad, Dauerregen und Gewitter haben wir das verschoben. Wir wollen uns aber angesichts der furchtbaren Bilder und Schäden der letzten Tage in den etwas weiter nördlich von uns liegenden Gebieten nicht beklagen. Für

Weiterlesen

Tag 78: Buttertag

Bevor wir den Mietwagen wieder zurückgegeben haben, stand noch eine wichtige Fahrt zu einem etwas weiter entfernten, besonderen Mercado an. Hier gibt es nämlich die für jedes Frühstück unbedingt erforderliche Butter: (ein klein wenig Luxus muss auch in einem bescheidenen Zigeunerwagen sein) Die Abgabe des Autos war wieder problemlos und

Weiterlesen

Tag 67: Markt und Mühlen

Heute hat Frau Barbara die erste Portion sightseeing Jávea bekommen: Station eins war, schließlich ist heute Donnerstag der Markt in Jávea. Auf Ponchos, Handtaschen, Unterwäsche und Paellapfannen haben wir verzichtet und lediglich Gemüse eingekauft. Die nächste Station war der Aussichtspunkt beim Leuchtturm am Cabo de San Antonio. Der Blick über

Weiterlesen