├ťberwinterung 23/24­č笭čçŞ Tag 31: Hallo Dezember, was ist denn das?

Am ersten Dezember hatte der spanische Wettergott eine ├ťberraschung f├╝r uns bereit: es hat leicht geregnet.

Etwas, was wir in den ersten 30 Tagen unserer diesj├Ąhrigen ├ťberwinterung noch nicht erlebt haben.

Gut, dass das erste Adventskalender T├╝rchen ein kleines Trostpflaster bereitgehalten hat.

Das Fr├╝hst├╝ck haben wir dann im gem├╝tlichen Wohnmobil zu uns genommen und uns dabei noch mehr Zeit, als sonst gelassen.

Dabei konnten wir das f├╝r den Monatsanfang obligatorische Platz-Tetris beobachten: Abreise, Anreise, ParzellenwechselÔÇŽ

Gut, dass wir die ganze Zeit auf unserem Platz stehen bleiben k├Ânnen.

Sowohl der erste Monat, als auch diese Woche ist wieder wie im Flug vergangen. Das schon wieder Freitag ist, merkt man an dem um 14:00 beginnenden Verkauf von R├Ąucherfisch, Bismarkheringen und Bratw├╝rsten.

Wir konnten uns vor unserer ersten ├ťberwinterung auch nicht vorstellen, solange an einem Platz zu stehen. Aber es ist uns kein Tag langweilig, was wohl auch an der normalerweise ganzt├Ągig scheinenden Sonne, den netten Nachbarn und der interessanten andalusischen Umgebung liegt.

Wir sind auf jeden Fall dankbar, dass wir hier sein d├╝rfen.