├ťberwinterung 23/24­č笭čçŞ Tag 1: Ankunft

Heute ist in Spanien D├şa de Todos los Santos (Deutsch :Allerheiligen), ein echter Feiertag in Spanien.

Das hindert aber die meisten L├Ąden nicht daran, ihre T├╝ren zu ├Âffnen.

So konnten wir die dringendsten Vorr├Ąte auff├╝llen.

Der Plan, Herrn Geheimrat an der Waschanlage in Nerja, die eine umlaufende B├╝hne hat vor der langen Standzeit zu waschen, ist leider gescheitert. Die Anlage ist defekt und damit au├čer Betrieb. Jetzt denken wir dar├╝ber nach Herrn Geheimrat in Dirty Harry umzubenennen.

Wir waren dann am fr├╝hen Nachmittag vor der Schranke unseres ├ťberwinterungsplatzes, die sich nach einem kurzen Anruf ge├Âffnet hat.

Wir kannten nicht nur den Platz 28, sondern wurden von mehreren Freunden begr├╝├čt. Das ist irgendwie, wie heimkommen. Wir freuen uns auf die n├Ąchsten Monate in Andalusien.

Zur Einstimmung habe es einen Begr├╝ssungssekt bei Irene und Karls-Heinz.

Aber dann hie├č es ein paar Dinge zu erledigen, die w├Ąhrend der Reise so nicht anfallen: Herr Geheimrat steht jetzt v├Âllig eben auf den Keilen, Herr Schiller ist ausgeladen, Ottmar ist einsatzbereit, die Scheibenwischer haben Abstandshalter, beide Vordersitze sind umgedreht usw.

Damit ist die Umstellung vom Reise- zum Wohnmobil fast abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gef├Ąllt das: