√úberwinterung 23/24ūüá™ūüáł Tag 15: die k√∂nigliche Post

Auch ein Besuch bei der k√∂niglichen Post scheint in Spanien eine willkommene Gelegenheit f√ľr ein Schw√§tzchen zu sein. Entsprechend lange sind die Warteschlangen und die Wartezeit. Da bleibt f√ľr die Mitarbeiter sogar noch Zeit, beim packen der Kartons mitzuhelfen.

Wir haben keine besonders guten Erfahrungen mit dem Service der Correos gemacht und das hat sich heute wieder bei der Abgabe eines einfachen Briefes gezeigt.

Jetzt ist Torrox nicht gerade ein kleines Dorf, aber die einzige Mitarbeiterin der Poststelle hatte alle Zeit der Welt. Gut, dass ich die auch hatte und irgendwie hat mich die Situation an Emil auf dem Schweizer Postamt erinnert.


Christina und Thomas sind mit dem Katzen-Carthago auf das neue, h√∂her gelegene Pavillon umgezogen und jetzt hat die Katze alles im Blick. F√ľr die n√§chste √úberwinterung haben wir dort auch einen Platz gebucht.

2 Kommentare

  1. Du hast Gl√ľck, wir m√ľssen die Post jede Woche selbst abholen. Gl√ľcklicherweise wechseln wir uns ab und wir gehen jeden Freitag. Unser Postamt befindet sich in Vinuela und nicht in Alcaucin. √Ėffnungszeiten von 9 bis 10 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: