Reisepause 2023 – Tag 30

Am Tag 30 der Reisepause hatten wir ja wegen der Verschiebung unseres Werkstatt Termins (siehe) einen ungeplanten „freien Tag“. Aber die Liste ist immernoch lang und langweilig wird es uns eh nie.

Trotz der ernsten Wetterprognose hat am Nachmittag doch die Sonne geschienen und so konnte ich sogar ein Tässchen im Freien genießen (die Tasse hat mir übrigens Max nach mehr als 12 Monaten Abwesenheit zur Begrüßung geschenkt- no comment).

Ein Punkt auf der Liste war der Verkauf des Trafo, den wir vor der Nordamerika Reise vorsorglich gekauft haben. Der wandelt die auf dem Kontinent üblichen 110/115V in die bei uns üblichen 220/230V um und ermöglicht so das Aufladen der Aufbaubatterien bzw. den Betrieb unserer europäischen elektrischen Geräte. Der ist völlig ungebraucht, da wir an mehr als 12 Monaten ohne jeglichen Landstrom ausgekommen sind. Unser Kraftwerk auf dem Dach von Herrn Geheimrat und unsere 400Ah Lithium Speicher haben uns diese Unabhängigkeit ermöglicht. Jetzt versuche ich den Trafo an einen Amerikareisenden zu verkaufen, der nicht so gut ausgestattet ist oder einen höheren Strombedarf als wir hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert