Tag 172: Polizei?

Ich habe heute eine der kostenlosen Zeitschriften für Ausländer mitgenommen.

Die sind eigentlich immer unterhaltsam und den Titel “Gringo Gázette” fand ich schon lustig.

Der Slangbegriff Gringo (feminin Gringa) bezeichnet Personen in Süd- und Mittelamerika die in der Regel nichtromanischer Herkunft sind.

Ich hoffe, dass ich nicht in eine in dem Artikel über das Verhalten gegenüber der mexikanischen Polizei beschriebene Situation komme. Aber jetzt weiß ich wenigstens Bescheid 🤠.


Ich habe den Artikel mal ins Deutsche übersetzt:

Was zu tun ist, wenn Sie von der Polizei angehalten werden

Wir haben kürzlich einen Bericht über einen lokalen Gringo erhalten, der nach Hause wollte und von einem Streifenwagen der Polizei angehalten wurde und Geld nahm, um ihn gehen zu lassen. Es gibt überall Erpressung, und es gibt überall böse Männer. Wenn Sie wegen des Verdachts eines Verkehrsverstoßes angehalten werden, fragen Sie nach einem Strafzettel und gehen Sie später oder am nächsten Tag zur Polizeidienststelle und zahlen Sie. Sie werden Ihren Führerschein nehmen, um sicherzustellen, dass Sie auftauchen, und das ist in Ordnung. Sie wollen deine Lizenz nicht und können damit nichts anfangen. Du bekommst es zurück. Und nein, gib ihnen kein Geld, wenn sie dich direkt auffordern, die Strafe zu bezahlen. Immer wieder nach einem Ticket fragen:”Dale un Teeket a Mai, por favor” Sei höflich und durchsetzungsfähig. Wenn er wütend wird, schreiben Sie seinen Nachnamen auf seinem Namensschild auf oder nehmen Sie Ihr Handy heraus und machen Sie ein Foto von ihm, ihr oder ihnen. Es ist, als würde man einem Vampir einen Spiegel vorhalten, und sie springen in ihr Fahrzeug und huschen wie Kakerlaken davon, wenn Sie das Licht einschalten. Es ist äußerst selten, dass sie ein Ticket schreiben, und sie werden Sie sicherlich nicht zitieren, wenn Sie nichts falsch gemacht haben. Und wenn Sie gegen ein Gesetz verstoßen haben, ist die Geldstrafe lächerlich gering. Dann sei ein Mann, gehe und bezahle. Diese Erpressung der Polizei würde in einer Woche aufhören, wenn alle ein Rückgrat entwickeln und sich gegen sie stellen würden.


Folge unserer Reise „Ein Jahr im Reisemobil durch Nordamerika 🇨🇦🇺🇸🇲🇽“ auf Polarsteps

Hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert