Reisepause 2024 – Tag 46: Gedenken

Der Jüdische Friedhof in Königsbach, einem Ortsteil der Gemeinde Königsbach-Stein im Enzkreis in Baden-Württemberg, wurde 1872 errichtet. Er liegt am Rande unseres Wohngebiets Steidig und ist ein geschütztes Kulturdenkmal. Die Toten der jüdischen Gemeinde Königsbach wurden früher auf dem jüdischen Friedhof in Obergrombach bestattet. 1872 legte die Gemeinde dann den

Weiterlesen

Reisepause 2024 – Tag 44: 5:1

Ich bin ja nicht so der ganz große Fußball Fan und schon gar kein Experte, aber dem EM-Rummel kann man ja kaum entgehen. Gestern Abend hat es in der Nachbarschaft ordentlich geknallt und so kam ich nicht umhin, dass für mich Laien überraschende Ergebnis des Eröffnungsspiels zu erfahren. Das ist

Weiterlesen

Reisepause 2024 – Tag 43: Verlängerung

Wir hatten uns heute eigentlich darauf eingerichtet endlich Herrn Geheimrat aus der Fiat Werkstatt abzuholen. Beim Telefonat mit dem Werkstattleiter hat dieser bestätigt, dass die Arbeiten abgeschlossen seien, sie aber um eine Verlängerung bis Montag bitten, da sie noch mehrere Probefahrten durchführen wollen. Da wir ab ja eine größere Tour

Weiterlesen

Reisepause 2024 – Tag 42: Vor einem Jahr

Wir haben uns heute vor einem Jahr sehr über die Nachricht gefreut, dass Carthago einen weiteren Reisebericht von uns auf deren Webseite veröffentlicht hat. Ein Carthago in Texas, Florida und den Südstaaten Das ist nicht die erste Veröffentlichung und hier kann man sich auch die anderen Beiträge anschauen.

Weiterlesen

Reisepause 2024 – Tag 41: Albanien

Wir schon berichtet planen wir die Sommertour 2024 und sammeln fleißig Infos über die möglichen Zielgebiete Tschechien, Ungarn, Bulgarien, Rumänien und Albanien. Bei letzterem gestaltet sich das etwas schwierig und deshalb sind wir heute nach Pforzheim gefahren, um uns dort in den Buchhandlungen umzuschauen. Obwohl ich ein Fan der Onlinebestellungen

Weiterlesen

Reisepause 2024 – Tag 39: Grauburgunder

Andrea und Cosimo waren mit ihrem Wohnmobil in den letzten Tagen auf Tour und natürlich auch an einem unserer Lieblingsplätze in Sankt Martin. Wenn wir dieses wunderschöne Pfälzer Weindorf besuchen, dann kommen wir nicht umhin uns beim Weingut Platz mit ein paar Fläschchen seines tollen Grauburgunder einzudecken. Da sich Herr

Weiterlesen

Reisepause 2024 – Tag 38: Dachsenfranz

Dachsenfranz? Was man nicht alles auf einer Bierflasche entdeckt: Seit seiner Flucht aus Italien lebte der Dachsenfranz als Raubtierfänger in vielen selbstgebauten Erdhöhlen entlang der Bergstraße, im Kraichgau und im vorderen Odenwald. Begleitet von zwei Hunden zog er sich nach getaner Arbeit dem Dachse gleich in eine seiner Behausungen zurück.

Weiterlesen