Reise Guckloch

Herr Geheimrat kreist aus Versehen um den L‘Arc de Triomphe

Das angepeilte Tagesziel war Reims (Champagner!) und um das zu erreichen war der Plan Paris zu umfahren.

Zunächst haben uns eine Menge „Deviation“ durch unentdeckte Landstriche geführt.

Dann hat uns aber der „Navigator“ irgendwie auf die falsche Strecke gelockt und wir haben eine ungeplante kleine Sightseeingtour durch Paris gemacht.

Kein Problem für den Geheimrat! Auch mit 8 Metern und 3 Achsen kann man sich im (gefühlt) 12-spurigen Kreisel um den Triumphbogen behaupten. Es kostet etwas Nerven, aber mit Aufmerksamkeit und ein wenig französischer Frechheit klappt das ganz gut. Vielleicht war Herrn Geheimrats Größe auch ein wenig beeindruckend?

(Ein Taxi Tesla!)

Auf jeden Fall ein (ungeplantes) Abenteuer nachdem wir einigermaßen froh waren wieder auf einer Ausfallstrasse zu landen.

Schnell war der Tagesplan geändert und ein neuer Stellplatz gefunden, denn nach Reims wäre es uns zu weit und zu spät geworden.

Ein ruhiger Platz und ein schöner Abend.

Morgen solle es dann zunächst nach Reims weitergehen. Schau’s mer mal…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.