Tag 101 – Finnische Seelentröster

Für heute war eigentlich eine Etappe nach Pori geplant, aber da erstens das Wetter recht bescheiden war und zweitens in Pori zur Zeit das alljährliche Jazzfestival stattfindet, haben wir als Tagesziel Kristinestad gewählt.

Sowohl die Köchin, als auch der Honorarkonsul sind keine ausgewiesenen Jazzliebhaber, aber der Hauptgrund Pori links liegen zu lassen war, dass wir aus verschiedenen Quellen wussten, dass es wegen der Veranstaltung so gut wie keine Übernachtungsmöglichkeit für uns gibt.

Die Fahrt auf der E8 war locker und wir haben in der Nähe von Kristinestad einen schönen Übernachtungsplatz gefunden.

Der Blick war frei auf kleine vorgelagerte Inselchen im Bottnischen Meerbusen.

Gut, dass wir die finnischen Seelentröster dabei hatten, die uns über den ständigen Wechsel von Regenschauer und wenige Minuten Sonne hinweghalfen.


Ausflug:

Das finnische Rollator-Modell möchte ich euch nicht vorenthalten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: