Tag 60: Valencia

Heute war ein Weckertag, denn wir wollten pünktlich zu unserem Treffen mit Moni und Volker sein.

Aber der Verkehr in Valencia hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Das war aber nicht weiter schlimm und die Übergabe der Hippie Ente im Rahmen eines kleinen Carthago Freunde Treffens konnte mit viel Gelächter trotzdem stattfinden.

Der Name für den neuen langhaarigen Mitbewohner wird noch gesucht.

Aber nicht nur der Austausch von Neuigkeiten seit dem letzten Treffen war angesagt, sondern auch eine ernste sportliche Herausforderung war zu meistern: mit 207 Stufen wollte der Turm der Kathedrale von Valencia bestiegen werden.

Die Belohnung für diese Anstrengung war ein herrlicher Ausblick über die Stadt.

Noch ein kleiner gemeinsamer Bummel durch die drittgrößte Stadt Spaniens bei dem wir beeindruckende Gebäude, schön angelegte Plätze und tolle Brunnen bestaunen konnten. Dann war der Nachmittag viel zu rasch zu Ende.

Moni und Volker mussten zurück zum Schiff um den letzten Tag ihrer Kreuzfahrt anzutreten und wir sind wieder nach Jávea in unser 6-Räder Domizil gefahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: