Tag 141: unter Katerbewachung

Wir sind sehr froh, dass wir hier in La Herradura untergekommen sind.

Im Laufe des Vormittags hat sich dann auch die Sonne durch die Wolkendecke gekämpft und so konnten wir gemütlich ein paar Vorkehrungen rund ums Reisemobil für einen längeren Aufenthalt treffen.

Der Wäschebeutel war auch gut gefüllt und Waschmaschine/Trockner war direkt gegenüber von unserem Platz.

Die Köchin konnte in dem ca. 100m entfernten Laden unter Beachtung der spanischen „Verhaltensregeln“ ein paar wichtige Einkäufe erledigen.

Da Alex heute zur Gegeneinladung kommt, war die Köchin schon am Nachmittag unter den Augen der Campingplatzkatzen mit den Vorbereitungen in ihrem Element.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: