Tag 2: Endlich wieder am Bodensee

Heute haben wir nach einem üppigen Frühstück bei bestem Kaiserwetter Abschied von Sasbachwalden genommen.

Die nächste Etappe hat uns durch den herrlichen Schwarzwald über den Kniebis und Freudenstadt Richtung Bodensee geführt.

Am frühen Nachmittag sind wir dann dort an einem unserer Lieblingsorte angekommen.

Der avisierte Stellplatz an der Schnapsbrennerei war leider voll belegt und so sind wir auf den Stellplatz in Meersburg ausgewichen.

Der war aus Coronagründen parzelliert und wir haben problemlos Plätze für unsere zwei Carthagen oder Carthagos (?) bekommen.

Dann wurden die Roller ausgeladen und die kurze Fahrt nach Meersburg konnte beginnen.

Es war uns eine große Freude, Vivien und Claus das schöne Städtchen zu zeigen.

Dieses Mal war es etwas seltsam durch die fast menschenleeren Straßen in denen fast jedes 2.Geschäft geschlossen hatte zu bummeln.

Es war trotzdem wieder schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: