Tag 48: Brot ohne Salz

Nach all,dem beeindruckenden Ausflügen der letzten Tage haben wir für heute einen „Ruhetag“ eingelegt.

Lediglich eine kleine Einkaufstour nach Montepulciano zur Ergänzung unserer Vorräte stand auf dem Programm.

Morgen soll es dann Richtung Osten weitergehen.

Schau‘n mer mal…


Warum ist das toskanische Brot salzfrei?

1531 erhob Papst Paulus III eine Salzsteuer um die Einwohner der Toskana und Umbriens dazu zu zwingen ihr Salz zu einem immensen Preis in den päpstlichen Salzminen zu kaufen. Paulus wollte mit den Einnahmen den Kampf gegen lutheranische Ketzer finanzieren, aber stattdessen entbrannte die sogenannte GUERRA DEL SALE, der Salzkrieg, in dessen Verlauf die päpstlichen Schlächter ein tragisches Blutbad anrichteten. Das seinerzeit zum Konservieren von Lebensmitteln wertvolle Salz war von einem Tag zum anderen unbezahlbar geworden und so war eine naheliegende Idee, es bei der Brotherstellung wegzulassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: