Tag 69: Abstecher nach Bayern

Da wir gerne Boot fahren, haben wir uns auf die Fahrt nach Lindau sehr gefreut.

Die Verbindung von Meersburg zu einer für uns akzeptablen Zeit war nicht so gut.

Deshalb sind wir mit Herrn Schiller die kurze Strecke nach Hagnau gefahren und dort in das Schiff „Graf Zeppelin“ gestiegen.

Apropos Zeppelin: die Luftschiffe haben wir natürlich auch über dem See gesehen. Mitgefahren wären wir auch schon gerne einmal, aber wir Badener sind ja bekanntermaßen etwas sparsam. Die Preise kann sich jeder, der sich dafür interessiert im Internet anschauen.

Das Wetter war für einen Schiffsausflug ideal und wir konnten die ganze Fahrt auf dem Sonnendeck genießen.

Nur, wenn der Fahrtwind bei den zahlreichen Anlegestellen fehlte, war es etwas warm.

Hunderte von Booten trieben sich auf dem See herum und die Strandbäder waren gut besucht.

Der „Grenzübertritt“ nach Bayern in Lindau verlief problemlos und diese Stadt ist wirklich mehr als einen Besuch wert.

Unsere Zeit dort verflog viel zu schnell, aber auch die Rückfahrt war trotz der Unwetterwarnung, die am Bodensee durch orange Blinklichter am Ufer angezeigt wird, eine tolle Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: