Tag 1: Start der Sommertour 2021

Nach mehr als 80 Tagen Reisepause im Steinhaus, die nur durch kleine Touren unterbrochen waren, haben wir jetzt endlich wieder unser Heim auf 6 Rädern bezogen.

Die Vorbereitungen für die geplante einjährige Abwesenheit hat eigentlich gar nicht soviel Zeit in Anspruch genommen.

Wir sind gut organisiert, haben unsere Listen, Herr Geheimrat ist bis auf wenige Kleinigkeiten immer reisebereit und unser Steinhaus ist bei Max in guten Händen.

Mit fertig gepacktem Mobil hatten wir noch einen sehr traurigen Abschied von einer lieben Freundin, bevor es zu einem für uns schon klassischen ersten Tagesziel nach Saint Hippolyte bei Colmar gehen sollte.

Schon der Einkauf von ein paar „Kleinigkeiten“ im französischen Supermarkt hat das ersehnte Reisegefühl erzeugt.

Der weitere Tourplan sieht dann vor, dass wir an der Loire entlang Richtung Bretagne fahren, die wir dieses Mal, sofern es das Wetter erlaubt ausgiebig genießen wollen.

Danach soll es an der Atlantikküste Richtung Süden (mit einem kleinen Abstecher an die Dordogne) gehen. An der spanischen Nordküste entlang ist dann Portugal das Ziel.

Das ist Neuland für uns und darauf sind wir schon sehr gespannt.

Anfang November wollen wir dann in unserem Winterquartier in Torrox in der Nähe von Malaga ankommen, um dem deutschen Winter zu entfliehen.

So ist der Plan… Schau’n mer Mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: