Tag 5: Schloss, Adler und ein italienisches Genie

Das Wetter hat uns am Morgen keine allzu große Hoffnung für unseren geplanten Rollerausflug gemacht.

Die Regenschauer waren zwar nur leicht, aber eine Rollerfahrt und eine Schloßgarten Besichtigung im Regen macht auch nicht viel Spaß.

Aber wir hatten dann doch noch Glück: in einer Regenpause sind wir die ca. 20 Kilometer an der Loire entlang gerollert und von Kilometer zu Kilometer wurde das Wetter besser.

Kurz vor der Brücke auf das andere Flussufer konnten wir das Schloss in der Sonne sehen.

Von seinem Felsvorsprung aus bietet das seit Anbeginn der Zeit über die Loire wachende Königsschloss von Amboise seinen Besuchern einen herrlichen Panoramablick. Das zu Beginn der Renaissance zur königlichen Residenz erklärte Schloss zählt zu den ersten des Loiretals, in dem dank der Gunst Karl VIII. der italienische Stil Einzug hielt. Das Werk wurde von Franz I. zusammen mit dem toskanischen Genie Leonardo da Vinci fortgeführt, der in der Kapelle des Schlosses beigesetzt ist. Als wichtiger Schauplatz der Geschichte Frankreichs zählt Schloss Amboise zu den Glanzstücken der Loire-Schlösser.

Neben den gut erhaltenen bzw. restaurierten Gebäuden, dem aufwändig gestalteten Garten und den atemberaubenden Ausblicken gab es heute auch noch mittelalterliche Schwertkampfvorführungen und eine tolle Greifvogelschau.

Der Seeadler hatte aber zwischendurch keine Lust mehr auf die Leckerli seiner Falkner und zog zur Belustigung der Zuschauer eine Ehrenrunde durch den Schlosspark.

Bei herrlichem Sonnenschein verging auch der Nachmittag wie im Flug.

Zur Belohnung haben wir uns dann in einem Café an der sonntäglich belebten Straße noch ein Panaché und eine Ruhepause gegönnt.

Dabei sind immer mehr dunkle Regenwolken aufgezogen, die uns dann zu einer zügigen Rückfahrt veranlasst haben.

Dem Regen konnten wir nicht ganz entkommen, aber wir waren ja kleidungsmäßig vorbereitet und lassen uns von ein paar Tropfen die gute Laune nicht verderben.

Es war auf jeden Fall wieder einmal ein toller Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: