Tag 31: weiter Richtung Süden

Einen Monat sind wir jetzt unterwegs und die Reiselust ist ungebrochen.

Die heutige Tagesetappe hat uns in die Nähe von La Rochelle geführt.

Da das Wetter so schön war, haben wir den Nachmittag draussen verbracht und die Rollertour in die alte Hugenottenstadt auf morgen vertagt.

Von unserem Stellplatz sind es 14 Kilometer bis nach La Rochelle und das wird bestimmt eine schöne Tour.

In der Hafenstadt waren schon einmal in unserer „Vor-Reisemobil-Zeit“ und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Mit einem Teil der Stadtgeschichte verbindet sich auch unser Familienname „Kabbe“, der ein typischer Hugenotten-Name ist.

Hugenotten ist die etwa seit 1560 gebräuchliche Bezeichnung für die französischen Protestanten im vorrevolutionären Frankreich.

Nach der Niederlage der Hugenotten von La Rochelle 1628 ging ihre Verfolgung im ganzen Land unerbittlich weiter; sie erreichte mit der Rücknahme des Edikts von Nantes durch Ludwig XIV. ihren Höhepunkt. Viele Hugenotten flohen und wanderten aus. Darunter auch meine Namensgeber, die nach meinen bisherigen Forschungen in Pommern sesshaft geworden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: