Tag 47: Alles für Urne

Wir haben heute den Dienstsitz von Bruno verlassen und uns nach Monbazillac bewegt.

Auf den France Passion Platz von Madame Borgers, auf dem wir vor ca. 2 Wochen schon einmal standen, sind wir aus ganz profanen Gründen zurückgekehrt.

Madame war so freundlich und hat uns erlaubt, unsere Briefwahlunterlagen an ihre Adresse schicken zu lassen.

Das hat super geklappt und wir konnten heute die Unterlagen in Empfang nehmen.

Wir haben, um die Vertraulichkeit der Wahl zu gewährleisten unser Elefantentuch aufgehängt.

Ehrlich gesagt, haben wir das in Spanien erworbene Tuch zum ersten Mal benutzt und das wegen des ungünstigen Winkels der Sonneneinstrahlung.

Nach der schwergewichtigen und verantwortungsvollen Aufgabe der Wahl hatten wir bei 30 Grad keine Lust und weitere Unternehmungen an diesem Nachmittag.

Wir haben uns lieber mit den nächsten Reiseschritten beschäftigt, denn in wenigen Tagen werden wir Frankreich verlassen.

Die spanische Atlantikküste ist unser nächstes Reisegebiet und wir sind schon sehr gespannt, denn über Bilbao sind wir bisher noch nicht hinausgekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: