Tag 5: Tschuros ūü§£ūüéÉūüá™ūüáł

Churros sind ein iberisches Fettgeb√§ck. Die l√§nglichen Krapfen bzw. Spritzkuchen mit √ľblicherweise sternf√∂rmigem Querschnitt werden aus Brandmasse zubereitet, in hei√üem √Ėl frittiert und mit Zucker bestreut. Sie werden h√§ufig als Chocolate con Churros (bzw. Churros y chocolate) serviert.

Die Churros, die ich heute zum Sonntags Fr√ľhst√ľck in einem kleinen St√§ndchen an der Hauptstra√üe gekauft habe, hatten keinen sternf√∂rmigen, sondern einen quadratischen Querschnitt.

Daf√ľr waren sie von den beiden Se√Īoras, die das St√§ndchen Sonntags von 8:00 – 12:00 betreiben frisch gemacht.

Der Ursprung der Churros soll auf ein chinesisches Fr√ľhst√ľcksgericht zur√ľckgehen. Portugiesische H√§ndler sollen es nach Europa eingef√ľhrt, um Zucker erg√§nzt und in seine im Querschnitt sternf√∂rmige Gestalt gebracht haben.

Wir kennen diese Spezialität, seit uns Alex in La HERRADURA in dieses spanische Geheimnis eingeweiht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: