Reisepause Tag 18: kein Kaffee und kein Kuchen in Durbach

Ja, wir sind schon wieder in Durbach, denn morgen haben wir einen kleinen Nacharbeitungstermin in der Werkstatt unseres Vertrauens in Offenburg.

Der Stellplatz in Durbach ist im Gegensatz zu unserer letzten Übernachtung heute gut besucht. Statt 2 Mobilen sind es heute ca. 20, aber es war kein Problem einen Platz zu bekommen.

Ein Problem war es allerdings, ein geöffnetes Café zu finden. Eigentlich völlig unverständlich, dass ein Ort, der sich so um den Fremdenverkehr bemüht an einem sonnigen Ostermontag nicht ein einziges geöffnetes Café hat. So ist das Geburtstags-Kaffeekränzchen von Marion für dieses Jahr ausgefallen.

Aber das wird nachgeholt und gegen später trösten wir uns mit einem guten Tropfen, den wir auf der Sommertour 2021 erstanden haben.

%d Bloggern gefällt das: