Tag 130: Casino

Da wir vom Joshua Tree Nationalpark (112) in Richtung San Diego wollen, müssen wir ein Stück auf der Interstate 10 zurück fahren.

Bevor wir unseren Übernachtungsplatz beim Morongo Casino (113) beziehen, machen wir noch einen kleinen Bummel durch das nahegelegene Outlet Center. Im Angebot sind primär die bekannten Sportmarken und wir sind ohne Einkäufe zurückgekommen.

Morongo Casino, Resort & Spa ist ein Spielkasino der amerikanischen Ureinwohner der Morongo Band of Cahuilla Mission Indians in Cabazon, Kalifornien. Das Casino verfügt über 310 Zimmer und ist eines der größten Casinos in Kalifornien.

Da schon auf dem Herweg mehrere große Casinos zu sehen waren, haben wir recherchiert, wie das zustande kommt.

Das Glücksspiel der amerikanischen Ureinwohner umfasst Casinos, Bingohallen und andere Glücksspielbetriebe in Indianerreservaten oder anderen Stammesgebieten in den Vereinigten Staaten. Da diese Gebiete Stammeshoheit haben, haben die Staaten nur begrenzte Möglichkeiten, das Glücksspiel dort zu verbieten, wie im Indian Gaming Regulatory Act von 1988 kodifiziert. Ab 2011 gab es 460 Glücksspielbetriebe, die von 240 Stämmen betrieben wurden mit einem jährlichen Gesamtumsatz von 27 Milliarden US-Dollar.

Für uns ist gut, dass es dort meist legale, großzügige und kostenlose Übernachtungsplätze für Wohnmobile gibt.


Folge unserer Reise „Ein Jahr im Reisemobil durch Nordamerika 🇨🇦🇺🇸🇲🇽“ auf Polarsteps

Hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: