Tag 361: Aufregung -1

Heute hat wenigstens nicht den ganzen Tag geregnet. Das ist besser für’s Gemüt und es konnten auch ein paar “Außenarbeiten” erledigt werden.

Im Fahrzeuginneren hat sich Marion längere Zeit mit dem Abtauen des Kühlschranks beschäftigt.

Die Reisetaschen sind auch bis auf ein paar Kleinigkeiten gepackt und die Gasflaschen sind leer.

Morgen haben wir dann noch eine Hotelübernachtung und am Samstag geht der Flieger nach Frankfurt.

Das Schiff, die ATLANTIC SAIL, das nächste Woche Herrn Geheimrat nach Hamburg transportieren soll, haben wir jetzt schon einmal unter Beobachtung.


Folge unserer Reise „Ein Jahr Reisemobil durch Nordamerika 🇨🇦🇺🇸🇲🇽“ auf Polarsteps Hier

Ein Kommentar

  1. Gratuliere. Toll geschrieben, viel erlebt. War immer ein Traum von mir. Leider ist meine Frau 2 Monate vor unserem Start verstorben. Ja Mann sollte nicht warten, mache.
    Mit herzlichen Grüssen
    Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert