Tag 13: Das Experiment “ Campingplatz“

Wie geplant haben wir unseren Übernachtungsplatz (für unsere Verhältnisse) früh verlassen und erst einmal die Vorräte aufgefüllt.

Das Frühstück fand danach dann zu einer „normalen“ Zeit statt und dann waren die üblichen Reisemobil-Tätigkeiten angesagt:?Frischwasser fassen, Grauwasser ablassen, Toilettenkassette entleeren… zusätzlich Diesel und Gas tanken konnten wir alles an einer nahegelegenen Tankstelle erledigen.

So „gepampert“ ging die Fahrt an Valencia vorbei weiter nach Süden an die Costa Blanca.

Der Ort heißt auf Valencianisch/Katalanisch für uns unaussprechlich Xàbia und auf Spanisch Jávea.

Hier beenden wir vorläufig unseren „Reisemodus“ der letzten 13 Tage und checken für eine Woche auf dem Campingplatz Jávea ein.

Das ist für uns so eine Art Experiment, da wir normalerweise nur im „Notfall“ Campingplätze anfahren.

Wir sind Mal gespannt, wie sich das entwickelt und werden berichten.

Schau’n mer ‚mal…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.