Tag 64 – Waschpfingstsonntag

Die Nacht war nach dem heftigen Gewitter ruhig, das wohl auch dafür gesorgt hat, dass die Beachvolleyballspieler auf die Samstagsabendparty verzichtet haben.

Die Sonne hat sich den Himmel zurückerobert und so war Frühstück im Freien möglich. Wir haben uns danach auf den Weg zurück nach Westen Richtung Ostseeküste gemacht.

In der Nähe des Ausgangspunktes unserer Schleife zum Berg der Kreuze haben wir einen Campingplatz an der Steilküste gewählt, da wir nach 3 Tagen Freistehen ver- und entsorgen wollten und außerdem ein Waschtag angesagt war.

Leider hat die Beschreibung des Platzes nicht ganz gestimmt, aber die Betreiberin war so freundlich unsere Wäsche (3€ pro Maschine) zu waschen. Die wurde dann luftgetrocknet.

Die Waschzeit haben wir mit einem schönen Spaziergang an die nahegelegene Steilküste überbrückt und den wohl letzten Nachmittag unserer Reise in Litauen genossen.

Wir sind schon sehr auf Lettland gespannt, das wir morgen erreichen wollen.


PS

Herr Geheimrat hat heute seine 40.000km Marke erreicht und wir sind froh, dass wir ihn haben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.