Es scheint, daß wir mehr als einen Wochenend-Plan haben…

Die Köchin hat festgestellt, daß sie noch 5 Tage Resturlaub für dieses Jahr hat, die unbedingt in Anspruch genommen werden müssen.

Mit einem Blick auf den Kalender und die Wettervorhersage war klar:
Herr Geheimrat verbringt Weihnachten an der Côte d’Azur.

 

Da wir am Samstag Abend noch Gäste bewirten wollen, wird am Sonntag vormittag beladen und nachdem wir am Sonntag Mittag zum traditionelle Gansessen eingeladen sind mit vollen Mägen Richtung Elsass gegondelt und dort übernachtet. Der „Plan“ sieht vor, um allen Winterrisiken aus dem Wege zu gehen dann die Rhonetalstrecke (ohne Maut) Richtung Süden zu nehmen. Angepeilt wird zunächst Aix-en-Provence, um dann die Mittelmeerküste Richtung Osten zu fahren. Die Gegenrichtung haben wir ja im Oktober genossen.
Alles Weitere an dieser Stelle.

Anmerkung:
Ja, wir wissen, was Schreckliches in Straßburg passiert ist und sind unabhängig davon immer vorsichtig.
Nein, wir lassen uns von Terroristen keine Angst machen. Denn dann haben sie ihr Ziel erreicht.

Übrigens: seit dem 1.Dezember steht Herrn Geheimrats Adventskalender zur Verfügung !

Schau’n mer mal…

Gruss – Der Honorarkonsul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: