Tag 49 – Chinesen, Engelshügel und Inselburg

Heute haben wir zum Frühstück unsere Open Air Einflammenküche ausprobiert. Den ersten Test hat das Teil bestanden.


Die entfernten Platznachbarn aus China haben ihr interessantes Gefährt erst einmal auf einen Schattenplatz umgeparkt und wir saßen in der ersten Reihe.


Unser Rollerausflug sollte natürlich zur Inselburg Trakai führen, aber ganz in der Nähe lag der Hügel der Engel. Der Ort wurde am Samstag Nachmittag natürlich auch von zahlreichen litauischen Ausflüglern besucht.

Mein Namenspatron: der Erzengel Michael


Noch etwas mehr Besucher und nicht nur aus Litauen hat die Inselburg angezogen.

Segel- und Tretboote, sowie zahlreiche kleine Ausflugsschiffe waren rund um die Burg unterwegs.

Nicht nur die Burg, sondern auch die typischen Holzhäuser der Karäer, einer jüdische Ethnie ungeklärter Herkunft waren beeindruckend.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: