Tag 84 – Gas und Wäsche

Pünktlich um 12:00 haben wir, nachdem wir auf dem Campingplatz die erforderlichen Versorgungsmassnahmen für Herrn Geheimrat durchgeführt hatte Frau Barbara am Flughafen in Tallinn abgesetzt.

Für den heutigen Tag waren einige logistische Aufgaben geplant:

  • wieder war eine Gasflasche leer (11kg in 38 Tagen: Warmwasser, Kühlschrank und Kochen (keine Heizung))
  • der Gaskartuschenvorrat für den Aussenkocher und den Weber Anywhere Grill neigte sich dem Ende zu
  • Kühlschrank und „Vorratskeller“ waren ziemlich leer
  • ein Wäschewaschtag war ebenfalls erforderlich

Im BAUHAUS (!) in Tallinn wurden wir in Bezug auf die Gaskartuschen fündig und eine normale, deutsche Gasflasche bekamen wir, dank ausgiebiger Internetrecherche bei Gamos AS, Betooni 3 aufgefüllt.

Der Versuch, unsere Wäsche in einem öffentlichen Waschsalon zu waschen und zu trocknen scheiterte kläglich. Die Hinweise, die unsere Recherche ergeben hatten erwiesen sich als überholt. So blieb uns nichts anderes übrig, als die Wäsche bei einer Reinigung abzugeben.

Gut, dass wir sie am Sonntag (!) um 12:00 wieder abholen können. Das wäre in Deutschland sicherlich schwieriger gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: