Tag 88 – Bei den Nonnen

Es hatte sich über Nacht eingeregnet und wir haben uns nach dem Frühstück wasserdicht eingepackt um das einzige russisch-orthodoxe Nonnenkloster in Estland zu besichtigen. Von unserem Übernachtungsplatz waren es nur ca. 5min über den beeindruckenden Friedhof und an den gepflegten Häusern vorbei zum Kloster. Das Kloster ist in einem sehr

Weiterlesen

Tag 86 – Urwald

Nach rund 50km auf der E20 entspannt nach Osten wollten wir im Gebiet des Lahemaa Nationalpark zunächst den 5km langen Naturwaldpfad Oandu gehen. Die schmale Straße führte am Gut Sagadi, einem barocken Gutshof vorbei. Der Naturwaldpfad war sehr angenehm über weichen Waldboden und feste Holzbohlen im Halbschatten zu laufen. Der

Weiterlesen

Tag 84 – Gas und Wäsche

Pünktlich um 12:00 haben wir, nachdem wir auf dem Campingplatz die erforderlichen Versorgungsmassnahmen für Herrn Geheimrat durchgeführt hatte Frau Barbara am Flughafen in Tallinn abgesetzt. Für den heutigen Tag waren einige logistische Aufgaben geplant: wieder war eine Gasflasche leer (11kg in 38 Tagen: Warmwasser, Kühlschrank und Kochen (keine Heizung)) der

Weiterlesen

Tag 83 – Tallinn Teil 2

Der Teil 2 der Stadtbesichtigung von Tallinn hat bei wesentlich besserem Wetter stattgefunden. Die Oberstadt mit dem Dom und den Aussichtspunkten über die Stadt war noch einmal ein Highlight. Nach einem „Erholungskaffee“ sind wir über den interessanten Mittelaltermarkt geschlendert. Auf dem Rückweg zum Parkplatz konnten wir einem erneuten Kaffeestopp nicht

Weiterlesen

Tag 81 – direkt nach Tallinn

Eigentlich war für heute noch einmal ein Zwischenstopp vor Tallinn in Paldiski geplant. Nachdem wir viele Kilometer durch eine Baustelle geholpert sind, die Steilküste in Paldiski besichtigt und etwas von dem unheimlichen, ehemaligen russischen Stützpunkt mit Trainingsreaktoren für Uboote gesehen haben. Dazu der Nieselregen… da haben wir uns entschlossen direkt

Weiterlesen