Tag 16: wir wurden „geguided“

Heute war ein ganz besonderer Tag. Marion und Dieter haben uns mit ihrem Auto und ihrer Ortskenntnis auf eine tolle Tour mitgenommen.

Die hat in einer riesigen Gärtnerei begonnen in der uralte Olivenbäume und unzählige Stauden und Blumen zu entdecken waren.

Doch das war nur der Anfang. Ein feines Essen in einem schönen Lokal am Strand war das nächste Highlight. In gemütlichem Ambiente mit Sicht auf die heranstürmenden Wellen haben wir diese Einladung genossen.

Danach haben wir verschiedene Aussichtspunkte angefahren, die jeweils unterschiedliche, atemberaubende Blicke auf die Bucht von Jávea ermöglicht haben.

Den Abend durften wir dann bei einer Freundin von Marion und Dieter verbringen. Inge wohnt in einem herrlichen Haus an der Steilküste. So ging ein für uns besonderer Tag in gemütlicher Runde zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: