Tag 25: Markttag

Wir waren zwar nicht die Ersten auf dem Markt in Jávea (ha, ha), aber auch nicht die Letzten.

Dieses Mal haben wir auch den unteren Teil besucht, der uns am letzten Donnerstag erst bei der eiligen Flucht vor dem Regen aufgefallen ist.

Der Duft der Schinken, Salami und Käse lässt sich leider nicht übertragen.

Das Wetter war am Vormittag noch ganz gut, obwohl es in der Nacht ordentlich geregnet hatte.

Die Aussicht für die nächsten Tage hat sich dann aber am Nachmittag schon abgezeichnet. Wir hoffen, dass die Vorhersage für nächste Woche stimmt.

Heute muss sich der Regen noch zurückhalten, weil wir noch für 17:00 einen Besuch am Fischerhafen geplant haben.

Nachtrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: