Tag 44: El Castell de Guadalest

Wir haben heute mit Marion und Dieter einen fantastischen Ausflug in das bergige Hinterland gemacht.

El Castell de Guadalest war das Ziel. Eine malerischer Ort auf ca. 500m, der von den Mauren angelegt wurde und eine bewegte Geschichte hat.

Der Blick auf die umliegenden Berge und bis zum Mittelmeer war atemberaubend.

Die Rückfahrt durch die Berge auf schmaler Straße mit vielen Serpentinen war abenteuerlich und wurde von Dieter toll gemeistert.

Der höchste Punkt der Fahrt war dann der Coll de Rates (625m) auf dem sich eine Messstation mit Zeitstempel für diejenigen Radfahrer befindet, welche die steile Bergfahrt in ihre Statistik aufnehmen wollen.

Die letzte Etappe hat durch das weihnachtlich beleuchtete Gata de Gorgos geführt und ein Tag voller schöner Eindrücke ging zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: