Tag 143: Herbert

Am Tag 5 unserer La Herradura Quarantäne haben wir lediglich ein paar „Hausarbeiten“ erledigt.

Wir wurden von „Herbert“, einem kleinen, schwarzen Kater adoptiert.

Ein schönes Abendessen bei Alex mit tollen Gesprächen war ein angenehmer Tagesabschluss.

Uns geht’s gut, wie verhalten uns vorsichtig und sind gesund.

2 Kommentare

  1. Hallo Michaela, haben heute morgen die Info bekommen, daß unser Platz am nächsten Donnerstag schließt. Wir machen uns Anfang nächster Woche langsam auf die Geheimratsocken Richtung Heimat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: