Tag 43: zwischen zwei Nostalgiepunkten

Wir haben Adriaan noch einen Kanister seines Olivenöls abgekauft und Willi ein letztes Stückchen trockenes Brot gegeben, bevor wir zur nächsten Etappe aufgebrochen sind.

Zwei „Nostalgie-Orte“, die wir wieder besuchen wollen, stehen noch auf unserer Liste: Pienza und Montepulciano.

Da war der Tipp von Klaus P. Dicks aus der Carthagofan Facebookgruppe genau richtig. Herzlichen Dank dafür!

Der Stellplatz Agricampeggio La Buca Vecchia liegt fast genau in der Mitte zwischen den beiden genannten Orten und hat uns sofort zugesagt.

Übersetzt heißt der Platz zwar „Das alte Loch“, aber wir haben eine tolle Aussicht auf Pienza.

Für heute steht nach Einladen-Fahrt-Ausladen bei fast 40 Grad nichts Anstrengendes mehr auf dem Programm.

Ein Kommentar

  1. Pienza ist wunderschön, tolle trattorias und ein super Markt. Montepulciano ist auch schön, aber bei den Temperaturen beschwerlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: