Tag 30: Pluma, aber keine Muskatnuss

Heute stand ein kleiner Rollerausflug auf dem Programm.

Einerseits waren zwei „wichtige“ Beschaffungsmaßnahmen durchzuführen, andererseits wollten wir noch einmal die schöne Bucht von Portitxol besuchen.

Ziel der ersten Beschaffungsmaßnahme war der bereits erwähnte kleine, deutsche Laden. Leider war die versprochene Muskatnuss nicht im Regal.

Trotzdem fand die eine oder andere „Kleinigkeit“ ihren Weg in den Einkaufskorb der Köchin.

Erfolgreicher war die zweite Aktion im Supercor. Dort hatte die Köchin letzte Woche ihr Lieblingsstück des Iberico Schweins bestellt, das wir bisher vergeblich in den Fleischtheken gesucht hatten.

„Pluma“ heißt das Stück, das glücklicherweise geliefert worden war und heute Abend auf den Grill wandert

Pluma – Feder

Die wörtlich übersetzte „Feder“ ist ein dreieckiges, flaches Stück, das im vorderem Rücken liegt. Die Form erinnert auch an einen Flügel. Der gut marmorierte Schnitt bleibt saftig beim Grillen, Sautieren und bei der Zubereitung im Ofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: