Tag 179: frisch gewaschen nach Cádiz

So einen tollen Service hatten wir auf unseren wenigen Campingplatz Aufenthalten bisher noch nicht: der Platz in Conil verfügt über einen eigenen Wohnmobil Waschplatz mit allem Komfort.

So konnten wir Herrn Geheimrat leicht vom Staub der letzten Wochen befreien und sauber die kurze Strecke zu unserem nächsten Ziel fahren.

In Cádiz war die Zufahrt auf den anvisierten Parkplatz nicht ganz einfach, aber mit Mut und Geschick doch zu meistern.

Wir haben uns dann am Nachmittag die Füße in den engen Gassen plattgelaufen um alles zu erkunden.

Cádiz gehört zu den ältesten Städten Westeuropas. Der Legende nach wurde die Stadt durch Herakles gegründet.

Die Stadt hat auch einen Bezug zu uns Carthagofahrern, denn mit der Ausbreitung der Herrschaft der Karthager im Westen kam Cádiz zu deren Reich und entwickelte sich seit etwa 500 v. Chr. zum bedeutendsten Handelszentrum des karthagischen Atlantikverkehrs.

Die Nacht werden wir hier verbringen und morgen nach Sevilla weiterfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert