Tag 184: Heuler

Nicht nur wir, sondern auch der Wind ist irgendwann in der Nacht eingeschlafen und damit hat das “gespenstische Heulen” aufgehört.

Es kommt vom hohen Mast des Segelbootes, das direkt hinter uns liegt.

Wir haben dann einen ganz gemütlichen Tag eingelegt, die Sonne und den Ausblick genossen.

Zur Freude der Kite-Surfer ist jedoch am Nachmittag der Wind wieder aufgefrischt.

Das hat zum Wiedereinsetzen des Heulen unseres Nachbarn, dem Segelschiff geführt.

Wir lassen uns dadurch aber nicht davon abhalten, unseren Aufenthalt hier um einen Tag zu verlängern, d.h. daß es erst Übermorgen weitergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert