Tag 75: Ruhe

Nachdem es in der Nacht ordentlich geregnet und der Wind an Herrn Geheimrat gerüttelt hat, war der Spuk am Morgen vorbei und wir konnten sogar draußen frühstücken.

Wir haben uns zu einem weiteren “Ruhetag” entschlossen und den sonnigen Tag genossen.Zwei Überraschungsgäste haben uns einen schönen Abend beschert und wir haben uns entschlossen, noch mindestens einen Tag zu verlängern.

Mehr dazu morgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: