Tag 17: Mit dem Panther nach Frigiliana

Ich hatte ja versprochen, dass ich noch ein Bild von unserem Sharecar Panther nachliefern würde:

Der Kleine hat uns heute nach Frigiliana gebracht.

Frigiliana, das in über 435 m Höhe liegt, gehört zu den Orten der Provinz Málaga, in denen die ursprüngliche maurische Struktur des alten Ortskerns noch am besten erhalten ist. Hier findet man noch die typischen engen und mit Blumen und Verzierungen geschmückten Gassen und weißen Häuser, für welche die Region bekannt ist. Per Gemeindegesetz sind die Bewohner verpflichtet, ihre Häuser regelmäßig zu kalken. Frigiliana erhielt mehrfach die Auszeichnung „Schönstes Dorf von Andalusien“.

Der Ort liegt eingebettet auf den südlichen Steigungen der Sierra de Enmedio, die einen Teil der Sierra-de-Almijara-Berge bilden, der Grenzlinie zwischen den Provinzen von Málaga und Granada. Von vielen Stellen im Ort aus hat man einen Blick hinunter zum Mittelmeer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: