Tag 199: Starlink

Über unseren neuen Internetzugang habe ich ja schon einmal geschrieben.

Jetzt haben wir das System seit 3 Tagen in Betrieb und haben erste Erfahrungen gemacht.

Die Geschwindigkeit des Internets ist, auch unter dem Aspekt, dass wir in Mexiko sind phänomenal.

Ein Auge muss man auf den Stromverbrauch haben. Meinen ersten Messungen nach wäre der Dauerbetrieb ohne Solar und einer guten Ausstattung der Aufbaubatterien oder mit Landstrom (was für uns keine Alternative ist) schwierig. Die Stromversorgung der Antenne und des Routers erfolgt mit 230V und die Leistungsaufnahme beträgt 50-75 Watt. Der Höchstwert wird durch die bei uns nicht erforderliche Heizung der Antenne bei Schneefall erreicht.

Für mich ist die derzeitige Installation noch eine Testinstallation. Das Kabel vom Router im Fahrzeuginneren führe ich durch das leicht geöffnete Schiebefenster auf der Beifahrerseite. Den entstandenen Spalt habe ich abgedichtet.

Die Antenne steht mit freier Sicht zum Himmel auf dem mitgelieferten Vierbein neben dem Fahrzeug.

Die nächste Stufe nach unserer Rückkehr nach Deutschland muss sein, das Ding auf das Dach von Herrn Geheimrat zu bekommen. Die Befestigung muss clever sein, da die Antenne schnell und einfach ab- und aufzubauen sein soll.

Damit wollen wir dieses Jahr und bis zum Ende der Überwinterung in Spanien in 2024 auskommenden.

Wir hoffen, dass bis dann die spezielle Wohnmobil-Lösung (FLAT HIGH-PERFORMANCE STARLINK) in Deutschland verfügbar und eventuell auch etwas preisgünstiger ist. Diese Antenne, die dann auch während der Fahrt betrieben werden kann, wird dann, wie ein Solarpanel auf dem Dach befestigt und fest installiert.

Die ersten Auslieferungen sind in den USA im Dezember 2022 erfolgt, aber Erfahrungswerte konnte ich noch nicht lesen.

Wer bezüglich Starlink auf dem Laufenden bleiben will, kann ab und zu in die Facebook Gruppe “Starlink für Wohnmobile Deutschland” schauen.


Folge unserer Reise „Ein Jahr im Reisemobil durch Nordamerika 🇨🇦🇺🇸🇲🇽“ auf Polarsteps

Hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert