Eine kleine Insel im Bodensee

Heute ist ja Rückreisetag, aber da sich das Wetter von seiner Schokoladenseite gezeigt hat, haben wir Herrn Schiller noch einmal zu einer kleinen Fahrt mit der Fähre nach Konstanz  und auf die Reichenau überreden können.

 

Die Fährüberfahrt von Meersburg nach Konstanz ist immer ein schönes Erlebnis:

 

 


Die Kleine Inselrundfahrt hat uns auch sehr gut gefallen und wir haben uns zwei Stellplätze angeschaut, die wir eventuell einmal aufsuchen wollen.

 

 


Zurück auf dem Stellplatz in Meersburg mussten wir nicht nur bei 36 Grad Herrn Schiller in der Garage verstauen, sondern auch den Angriff einer fliegenden Zigarre auf Herrn Geheimrat abwehren.

 

 


 

Im Endspurt der Rückreise wurden wir an der Ausfahrt Pforzheim-West durch ein Polizeiauto aufgehalten, das ein Abschleppfahrzeug bei der Bergung eines Pannenfahrzeugs absicherte. Wir standen als erstes Fahrzeug an der Stelle des Geschehens und konnten beobachten, wie die relativ unbeholfenen Versuche des „Bergers“ zu einem Rückstau bis auf die Autobahn geführt haben.

 


Das hat zu einer etwas verspäteten Ankunft geführt und die Küche blieb kalt. Gut, daß etwas Pizzabrot für das Handtaschenhuhn der Köchin übrig geblieben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: