Impressionen: Sanremo

Fast ein Wunder: nachdem es gestern Nachmittag und Abend gewittert und gehagelt hat, war heute morgen der Himmel strahlend blau.

So stand unserem geplanten Rollerausflug nach Sanremo nichts mehr im Wege.

Sanremo liegt im Zentrum einer weiten Bucht zwischen dem Capo Nero und dem Capo Verde und hat im Winter wegen der geschützten Lage der nahen Berge der bis ans Meer vorstoßenden Seealpen ein gleichmäßig mildes Klima. Im Sommer ist es ein beliebter Badeort.

Besonders bekannt ist die „Kasbah“ von Sanremo, ein orientalisch anmutendes, sehr verwinkeltes Gewirr von Durchgängen und Gassen in der Altstadt, der so genannten La Pigna. Weithin bekannt ist auch die Spielbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: