Reisegedanken: 22 Tage unterwegs und ein seltsames Gefühl

Das ist schon merkwürdig: nach 3 Wochen denkt man normalerweise am Sonntag an die Heimfahrt, das Entladen des Reisemobils, Wäsche waschen, eventuell Vorbereitungen für die Arbeit am Montag, schmiedet Pläne für die nächste Reise usw.

Dieses Mal ist es ein klein wenig anderes: wir haben die Reise gerade einmal angefangen und schließen morgen die erste Etappe in Holland ab.

Danach geht es gemütlich ostwärts durch Deutschland Richtung Polen.

Für uns ein neue und schöne Erfahrung. Es riecht irgendwie nach Freiheit und Neuem.

Wir haben schon viele Reiseabenteuer in fernen Ländern erleben dürfen, aber jetzt freuen wir uns auf die nächsten Reisemonate und die Erlebnisse, die uns in Polen, dem Baltikum und Russland (Kaliningrad und Petersburg) erwarten.

Keep on rollin‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: