Tag 155 – Kopenhagen

Mit der Metro sind wir von unserem Übernachtungsplatz bequem ins Zentrum von Kopenhagen direkt an den quirligen Nyhavn gekommen.

Am Sonntag war hier ziemlich viel Betrieb und wir haben gleich eine Bootstour unternommen. Dabei haben wir viele Sehenswürdigkeiten aus einer anderen (Wasser) Perspektive gesehen.

Nach der Tour sind wir noch am Nyhavn entlang gebummelt und haben uns ein Smørebrød und ein dänisches Bier gegönnt.

Der Weg durch die Innenstadt zum Rathaus und Tivoli hat sich ziemlich gezogen, war aber nie langweilig.

Als wir dann mit Bus und Metro wieder am Stellplatz angekommen sind, war es schon fast dunkel.

Wir haben uns dann bei einem Gläschen Wein von der interessanten Städtetour durch Dänemarks Hauptstadt erholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: