Reisepause Tag 5: Putz- und Flickstunde

Heute war nix mit lustig: es war Putz- und Flickstunde angesagt.

Die Köchin hat sich dem Inneren von Herrn Geheimrat angenommen und alles auf Hochglanz gebracht.

Nach 6-monatiger Reiseerfahrung gab es auch einige Optimierungsansätze: Dinge, die man in einem halben Jahr nicht benötigt hat, wird man auch in Zukunft nicht brauchen.

Und plötzlich hat sich der verfügbare Stauraum deutlich vergrößert. Herr Geheimrat ist ein Platzwunder.

Der Honorarkonsul hat sich der ungeliebten Dachreinigung gewidmet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: