Zwischenruf: Zwei Wochen zuhause und Ostergruss

Am Donnerstag vor zwei Wochen sind wir ungeplant zuhause angekommen.

Unsere erste Überwinterung mussten wir aus bekannten Gründen abbrechen, haben Herrn Geheimrat neben dem Haus abgestellt und uns weitestgehend isoliert.

Auch wenn wir ab und zu mit etwas Wehmut an die Reisezeit denken, hat die derzeitige Situation auch ihre Sonnenseiten:

  • wir sind gesund und es geht uns gut
  • das Wetter ist herrlich und wir sind fast den ganzen Tag im Garten oder auf der Terrasse
  • einige Dinge, die während unserer Abwesenheit liegengeblieben sind oder die wir vor uns hergeschoben haben, lassen sich ohne Druck erledigen
  • mit den Nachbarn, die ja in der gleichen Lage sind, unterhalten wir uns über den Zaun oder die Straße (Mindestabstand 10m)
  • Facebook, WhatsApp, Mail, Telefon usw. ermöglichen es die Verbindung zu Familie, Freunden und Bekannten zu halten

Kurz gesagt, wir machen das Beste daraus und auch zuhause ist es uns keine Minute langweilig.

Wir wünschen allen ein etwas anderes, aber schönen Osterfest und bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: