Reisepause Tag 19 – Musikprogramm – Curved Air

Da ich gestern mit CCR die Lieblingsband von Marion vorgestellt habe, traue ich mich jetzt mit Curved Air eine meiner Lieblings-Jugendbands zu präsentieren, die sie nicht so mag.

Das kann daran liegen, dass die Musik von Curves Air ein richtiges Stilgemisch von Folk Rock, Fusion mit klassischen Elementen ist.
Typisch für den Musikstil sind die manchmal klassisch inspirierten Geigeneskapaden von Daryl Way, aber auch der charismatische Gesang der Musicalsängerin Sonja Kristina Linwood. Die schrägen verzerrten Gitarrensolis von Francis Monkman geben dem Ganzen ein wirklich psychedelisches Klangbild.

Für mich war das bei meinen ersten Musikschritten inspirierend und heute höre ich die Musik (über Kopfhörer, haha) mit etwas Nostalgie.



Curved Air ist eine britische Progressive-Rock-Band aus den späten 1960er und 1970er Jahren und wurde 1969 von Sonja Kristina (Gesang), Florian Pilkington-Miksa (Schlagzeug), Rob Martin (E-Bass), Francis Monkman (Keyboard, Gitarre), Darryl Way (elektrische Violine, Gesang) gegründet.

Die Besetzung unterlag häufigen Wechseln; zur Band gehörten zeitweise unter anderem Eddie Jobson (später Roxy Music, Frank Zappa und Jethro Tull), Stewart Copeland (später Police) und Tony Reeves (Ex-Greenslade, Colosseum, John Mayall). Nur Sonja Kristina blieb durchgängig dabei.

1976 nahm die Gruppe ihr letztes Studioalbum auf. Hin und wieder gab es jedoch noch Konzerte der Band. Ein Auftritt aus dem Jahr 1990 wurde 2000 als Live-Album veröffentlicht.

2008 erfolgte die Wiedervereinigung.


Alle Titel des Reisepausen-Musikprogramms gibt es auch als Spotify-Playlist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: