Reisepause Tag 26 – Musikprogramm – Scott McKenzie

Diese Woche steht ja unter dem Motto: Flower Power.

Die Musik aus dieser Zeit wäre ohne den Titel von Scott McKenzie undenkbar. Interessant ist, dass dieser Scott McKenzie ein Jugendfreund des Gründers der Mamas und Papas war. John Phillips hat auch seinen Welthit San Francisco komponiert.



Scott wurde am 10. Januar 1939 als Philip Blondheim in Jacksonville Beach, Florida geboren. Dort lebte er sechs Monate, bevor seine Familie nach Asheville, North Carolina, zog.

Im Frühling 1967 nahm McKenzie den von Phillips geschriebenen Titel San Francisco (Be Sure to Wear Flowers in Your Hair) auf. Ursprünglich war San Francisco als Werbesong für das bevorstehende Monterey Pop Festival gedacht, welches u. a. von John Phillips organisiert wurde.


Alle Titel des Reisepausen-Musikprogramms gibt es auch als Spotify-Playlist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: