Reisepause Tag 30 – Musikprogramm – Rare Earth

Die Flower Power ist gestern zu Ende gegangen.

Der eine wird froh sein, der andere hätte gerne noch weiter die Musik aus dieser Zeit gehört.

Am Wochenende hat man ja noch mehr Zeit und der lange Titel „Get ready“ von Rare Earth, einer US-amerikanische Rockband aus Detroit ist diese Zeit allemal Wert.

Der Titel wurde ursprünglich für die Temptations geschrieben und Rare Earth macht daraus ein Rhythmusspektakel, das wir früher nicht oft genug hören konnten.

 



Ursprünglich 1961 gegründet, machte die Band 1967 als The Sunliners die ersten Aufnahmen, änderte jedoch bald den Namen in Rare Earth. .

Rare Earth hatte seit den 1960ern etliche Top-Ten-Hits, darunter (I Know) I’m Losing You und vor allem Get Ready (1969). Mit einer 21-minütigen Version des für die Temptations geschriebenen Titels sicherte sich die Band einen Platz in der Rock-Geschichte, die noch von der fast 24 Minuten langen Version auf dem Live Album „In Concert“ von 1971 getoppt wurde.

Die Band tourt auch heute noch, vor allem durch die USA. Von der ursprünglichen Besetzung ist allerdings nur noch der Saxophonist Gil Bridges dabei. Drei ehemalige Mitglieder sind in der Zwischenzeit verstorben: John Parrish, Mark Olson und Edward „Eddie“ Guzman. Pete Rivera, Schlagzeuger und ehemaliger Leadsinger ist auch heute noch aktiv.


Alle Titel des Reisepausen-Musikprogramms gibt es auch als Spotify-Playlist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: